Grießküchlein mit Himbeersoße

Zutaten für 4 Portionen
700 ml Milch
50 g Zucker
1 unbehandelte Zitrone
80 g Weichweizengrieß
2 Eier
200 g tiefgekühlte Himbeeren
1 Pck. Vanillezucker
Zubereitung
  1. Die Eier trennen. Das Eiweiß mit 30 g Zucker steifschlagen.
  2. Die Zitrone waschen und die Schale abreiben.
  3. Die Milch, den restlichen Zucker und die Zitronenschale aufkochen.
  4. Den Weichweizengrieß unter Rühren in die Milch geben und auf kleiner Stufe 7 Minuten quellen lassen. Dabei häufiger umrühren.
  5. Den Topf vom Herd nehmen und das Eigelb untermischen.
  6. Die Hälfte vom Eischnee gut unterrühren, die andere Hälfte vorsichtig unterheben.
  7. 4 kleine Förmchen kalt ausspülen, den Grießbrei hineingeben und etwas auskühlen lassen.
  8. Dann im Kühlschrank ganz erkalten lassen.
  9. Die Himbeeren auftauen und mit einem Päckchen Vanillezucker pürieren. Ein paar Himbeeren zum Dekorieren übrig lassen.
  10. Den Grießpudding auf einen Teller stürzen und mit Himbeersoße servieren.
  11. Mit den Himbeeren dekorieren.
Anmerkungen
Vor dem Stürzen die Förmchen kurz in heißes Wasser stellen!